Lade Veranstaltungen

Ich fühle – also bin ich!

Gewaltfreie Kommunikation und Körperausdruck als Zugang zur Selbst-Empathie

Viele Frauen und Männer haben Schwierigkeiten mit sich in Verbindung zu kommen – sich selbst zu fühlen und zu erkennen, was Ihnen wirklich wichtig ist. Ein liebevoller Umgang mit sich und anderen, setzt eine gute Anbindung an die eigenen Gefühle und Bedürfnisse voraus.

Dieses Seminar könnte für Sie hilfreich sein, wenn …

  • … Sie öfter den Zugang zu Ihren Gefühlen verlieren
  • … es für Sie eine Herausforderung ist, ihre Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehmen
  • … Sie sich mehr nach anderen orientieren und sich dabei selbst vergessen
  • … Sie Ihren Körpersignalen zuwenig Aufmerksamkeit schenken
  • … Ihnen innere und äußere Konflikte manchmal das Leben schwer machen

Was kann Ihnen dieses Seminar nützen?

Wenn Sie an diesem Seminar teilnehmen, können Sie damit rechnen, dass …

  • … Sie mehr Zugang zu Ihren Körperempfindungen und Gefühlen bekommen
  • … Sie Ihren Gefühlen die zugrundeliegenden Bedürfnisse zuordnen können
  • … Sie besser verstehen werden, was Ihnen selbst wirklich wichtig ist
  • … Sie lernen, noch wertschätzender mit sich selbst umzugehen
  • … Sie mehr Sicherheit und Selbstvertrauen in schwierigen Situationen gewinnen
  • … Sie mehr Verständis für den unterschiedlichen Zugang und Umgang mit Gefühlen bei Männer und Frauen bekommen

Was sind die Themen und Inhalte?

Das Seminar besteht aus einem Wechsel zwischen Theoretischen Impulsen und Übungseinheiten.

Körperausdruck:

  • Körperwahrnehmung: Gefühle im Körper spüren und einordnen können
  • den eigenen Körper als Kompass nutzen
  • Spielerischer Umgang mit inneren und äusseren Konflikten
  • Rollenspiele zu Selbstempathie und Selbstausdruck
  • Übungen aus Schauspiel und Clownerie

Gewaltfreie Kommunikation:

  • Theoretische Hintergründe und Übungen aus der Gewaltfreien Kommunikation in Bezug auf Gefühle und Bedürfnisse:
  • Unterschied von: Gefühl – Gedanke | Bedürfnis – Strategie | Selbstmitleid – Selbstmitgefühl | uvm.

Voraussetzungen

An diesem Seminar können Sie ohne weitere Voraussetzungen teilnehmen. Ihr Interesse am Thema und eine Offenheit gegenüber neuen Impulsen genügt.

Referenten

Ruth Wahl [THEATER mit HAUT und HAAREN]
Diplom-Schauspielerin, KlinikClownin, Kommunikationstrainerin

Peter Schmid [KOMMUNIKATIVE KOMPETENZ]
Trainer und Ausbilder in Gewaltfreier Kommunikation, Systemischer Aufstellungs-Coach

Organisatorisches

Termin: 27./28. Februar 2021

Ort: DOZ Obermünsterplatz

Seminarzeiten
1. Tag:   9.30 bis 18.00 Uhr
2. Tag:   9.30 bis 17.00 Uhr

Teilnehmerzahl
ab 8 TN max. 16

Kursgebühr (2 Trainer*Innen)
250 € je TN, incl. Seminarunterlagen